Google Groups

Google Groups

Diskussionsgruppen rund um spezifische Themengebiete

Google Groups greift ein seit der Internet-Steinzeit existierendes Angebot auf und erfüllt damit einen Grundbedarf vieler Netznutzer. Die kostenlose Web App bietet Raum für thematisch sortierte Diskussionsgruppen. Der Dienst bietet registrierten Mitglieder die Möglichkeit, eigene Diskussionsrunden ins Leben zu rufen oder sich an existierenden Themen weltweit in allen Sprachen zu beteiligen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele Themen und Sprachen
  • Personalisierungsmöglichkeiten
  • Suchfunktion

Nachteile

  • kein Mehrwert gegenüber anderen Angeboten
  • viele Gruppen dienen als Spamvorlage

Durchschnittlich
6

Google Groups greift ein seit der Internet-Steinzeit existierendes Angebot auf und erfüllt damit einen Grundbedarf vieler Netznutzer. Die kostenlose Web App bietet Raum für thematisch sortierte Diskussionsgruppen. Der Dienst bietet registrierten Mitglieder die Möglichkeit, eigene Diskussionsrunden ins Leben zu rufen oder sich an existierenden Themen weltweit in allen Sprachen zu beteiligen.

Google Groups bietet ein nach Themen und Sprachen sortiertes Diskussionsverzeichnis. Findet man ein passendes Thema, kann man vorab die Meldungen der Gruppe lesen und sich dann für eine Teilnahme entscheiden. Jede Gruppe verfügt über die Möglichkeit, Seiten und Dateien in das Forum einzubinden.

Will man in Google Groups eine eigene Gruppe eröffnen, hat man Zugriff auf das Layout und die Schriften der Seite, um die Gruppen auch optisch an eigene Bedürfnisse anzupassen. Die Beiträge sendet man optional auch per Mail an die Gruppe.

Fazit Google Groups bringt nichts Neues oder Originelles. Im Unterschied zu Themenportalen oder anderen Forenboards wie Yahoo Groups hat man allerdings vor der Anmeldung Einblick in alle Posts einer Gruppe. Abgesehen davon, dient das Angebot eher den strategischen Interessen des Suchmaschinengiganten, als das Google Groups einen nenneswerten Mehrwert gegenüber konventionellen Forenboards, Themenportalen oder anderen Gruppen-Angeboten brächte.

Google Groups

Starten

Google Groups